Aus der Musikszene

1736 – Elvis Presley – 40ster Todestag Teil 2v2 – Joe Prommer

1736 – Woche 36, 8. Sep. 2017 – Teil 2 ist die Fortsetzung von 1734 – Elvis Presley – 40ster Todestag Teil 1  (bis 1959) – Teil 2 betrifft die Jahre und Songs bis zu Elvis Presleys Tod am 16. August 1977. Gestaltung und Moderation Elfi Scheucher, sowie der aus Gramastetten (OÖ) stammende Elvisimitator Joe […]

1736 – Woche 36, 8. Sep. 2017 – Teil 2 ist die Fortsetzung von 1734 – Elvis Presley – 40ster Todestag Teil 1  (bis 1959) – Teil 2 betrifft die Jahre und Songs bis zu Elvis Presleys Tod am 16. August 1977. Gestaltung und Moderation Elfi Scheucher, sowie der aus Gramastetten (OÖ) stammende Elvisimitator Joe Prommer – www.elvislebt.at .

Textergänzung  einiger Daten:
Jimmy und Tommy Dorsey Stage Show (Fernsehsendung der Brüder),
The Reno Brothers Pulver Dampf  und Heisse Lieder = Love me Tender
Elvis, Vernon, Gladys, Home in Audubon Drive, später Graceland -Memphis – Tennessee,
Priscilla Beaulieu = Priscilla Presley, Tochter Lisa Marie
TMux-Show von Frank Sinatra
Enrico Caruso nahm 1917 „It’s now or never“ in englischer Fassung auf –
Mario Lanza popularisierte als Arie „O Sole Mio“ und dies präsentierte Elvis Presley

Songs von Elvis Presley gesungen: Blue Suede Shoes, Loving You, King Creole, I Need Your Love Tonight, Are You Lonesome Tonight, Stuck On You, Wooden Heart, Good Luck Charm, Jailhouse Rock, In The Ghetto, Suspicious Minds, You Was Always On My Mind, My Way, Amazing Grace und
2015/16 erschienen Alben in denen Elvis Stimme bzw. Songs mit dem Royal Philharmonic Orchestra eingespielt wurden. Sie hören „If I Can Dream“

Zuletzt geändert am 12.09.17, 11:23 Uhr

Elfi Scheucher

Verfasst von Elfi Scheucher

zur Autorenseite
Gesendet am Fr 15. Sep 2017 / 9 Uhr