Radio für SeniorInnen Foto: Udo Danielczyk
Foto: Udo Danielczyk
Gesendet am Do 27. Feb 2020 / 9 Uhr
Radio für Senioren

Hilfe in psychischer Not

Mehr als 900.000 Menschen leiden in Österreich an psychischen Erkrankungen, werden psychologisch oder psychotherapeutisch behandelt. Ältere Menschen sind etwa gleich betroffen wie jüngere. Was sind Anzeichen, wo gibt es Hilfe?

Eines von hunderttausenden Beispielen: Anna S. zieht sich immer mehr zurück, meidet Kontakte, leidet an ihrem Leben … Zur Einsamkeit kommt Depression, diese verstärkt die Einsamkeit. –
Psychische Probleme können ältere Menschen genauso betreffen wie jüngere. Darüber und wo es Hilfe gibt, spricht Ernst Gansinger mit Gerda Mühlegger und Adelheid Wolf von der Beratungsstelle des Psychosozialen Zentrums Linz-Urfahr von EXIT-sozial. Mühlegger leitet die Stelle, Wolf ist dort seit vielen Jahren Beraterin. Ein Gespräch nicht nur über Depression, auch über Burnout und andere psychische Not. – Wie äußert sich psychische Erkrankung? Was kann ein betroffener Mensch tun, wie kann/soll das Umfeld reagieren? Wie schaut Hilfe aus?

Zuletzt geändert am 25.02.20, 07:11 Uhr

Ernst Gansinger

Verfasst von Ernst Gansinger

zur Autorenseite
Gesendet am Do 27. Feb 2020 / 9 Uhr