Gesendet am Di 21. Sep 2021 / 18 Uhr
FROzine

Was wollen die Kleinparteien bei der OÖ Landtagswahl erreichen?

Und wie lassen sich diese politisch einordnen? Marina Wetzlmaier und Michael Diesenreither sprechen mit den Spitzenkandidaten der landesweit kandidierenden Kleinparteien sowie mit dem Soziologen Hansjörg Seckauer.

Vier Parteien sind derzeit im oö. Landtag vertreten. Sieben weitere Listen kandidieren für die Landtagswahl, davon haben 4 genug Unterstützungserklärungen gesammelt, um in allen Wahlkreisen in OÖ anzutreten. Schafft mehr Wettbewerb auch mehr Demokratisierung? Wie lassen sich diese Kleinparteien und Wahllisten politisch einordnen? Was ist vom Trend zu mehr Bürger*innenbeteiligung zu halten?

 

Insgesamt 11 Parteien bzw. Organisationen treten bei der OÖ Landtagswahl an. Diese sind:

Liste 1: Landeshauptmann Thomas Stelzer – OÖVP
Liste 2: FPÖ Oberösterreich – Dr. Manfred Haimbuchner
Liste 3: Sozialdemokratische Partei Österreichs
Liste 4: Die Grünen – Die Grüne Alternative 
Liste 5: NEOS – Das Neue Oberösterreich
Liste 6: MFG – Österreich Menschen – Freiheit – Grundrechte
Liste 7: Kommunistische Partei Österreichs und unabhängige Linke
Liste 8: Bestes Oberösterreich – Ehrliche, transparente und offene Wahlplattform: Gesunde Politik statt Parteipolitik für das bestmögliche Oberösterreich
Liste 9: UBB Unabhängige Bürgerbewegung
Liste 10: Christliche Partei Österreichs
Liste 11: Referendum

Die Listen 1 bis 8 treten in allen oö. Wahlkreisen an. Michael Diesenreither hat bei den Kleinparteien, die nicht im Landtag vertreten sind, aber landesweit kandidieren, genauer nachgefragt. Es geht um die Beweggründe für den Antritt, die Themen Nachhaltiges Oberösterreich und das Landesbudget. Zu hören sind Interviews mit:

  • Andreas Heißl, Spitzenkandidat KPÖ Oberösterreich

    • Felix Eypeltauer, Nationalrat, Spitzenkandidat NEOS – Das Neue Oberösterreich

  • David Packer, Spitzenkandidat Bestes Oberösterreich

MFG als landesweit kandidierende Partei wurde ebenfalls angefragt, hat aber nicht reagiert.

 

Stimmen erheben! Im Schwerpunkt auf Radio FRO anlässlich der oö. Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeister*innen-Wahlen 2021 geht es darum, jene Stimmen zu erheben, die vielleicht sonst im üblichen Parteigetrommel überhört werden würden.

 

Interviews: Michael Diesenreither

Moderation: Marina Wetzlmaier

Zuletzt geändert am 22.09.21, 21:08 Uhr

Gesendet am Di 21. Sep 2021 / 18 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.