DSC_0202 Foto: Petra Moser

Sendung machen!

Radio FRO bietet Privatpersonen, Gruppen und gemeinnützigen Organisationen Sendezeit für ihre Anliegen. Radio FRO ist ein Medium für Menschen und Meinungen. Egal welche Vorstellung du von Radio hast, hier findest du deinen Sendeplatz. Und dein Publikum zu verschiedenen Themen: Politik, Bildung, Kunst, Kultur, Soziales, Unterhaltung, Generationen, Frauen, Umwelt, Gesundheit und vieles mehr.

Alle wichtigen Fragen versuchen wir hier für dich zu beantworten. Wir haben daraus auch ein handliches Heftchen gemacht, das wir dir gerne zusenden. Oder du blätterst es gleich online durch: Hier gelangst du zum Radio Starter!

Radio FRO ist Dein Entwicklungsraum für persönliche Experimente und neue Kommunikationsformen. Hier kannst du deine Vision von einem Radioprogramm in Worte und Musik fassen.

Rund 300 ehrenamtliche Programmmachende bringen regelmäßig in über 100 verschiedenen Sendungen in 14 Sprachen ihre Interessen und Anliegen zu Gehör.

Ein breites Ausbildungsangebot hilft dir, dich für deine erste Sendung fit zu machen.

Du bist interessiert an deiner eigenen Radiosendung?

Lies bitte vorher die Oft gestellten Fragen.
Das Online Formular für deine Sendezeit findest du hier.

Die Programmkoordinatorin ist deine Ansprechperson, die auch persönlich bereitsteht, um Fragen rund um dein Sendekonzept zu besprechen. Du kannst sie unter programm@fro.at erreichen.

Nach einem Basisworkshop steht deiner Sendung nichts mehr im Weg.

Dich interessiert journalistische Arbeit in einer Redaktion?

Das akustische Infomagazin FROzine informiert von Montag bis Freitag über aktuelle Ereignisse aus Kultur, Politik, Medien und Gesellschaft. Die offene FROzine Redaktion besteht aus bezahlten RedakteurInnen und trifft sich einmal monatlich, um kommende Schwerpunkte, Inhalte und Sendungen zu besprechen.

Bist du interessiert? Mitmachen… 

Die Radio FRO Lehrredaktion bietet die Basisausbildung für angehende FROzine RedakteurInnen.

Sendungen im Kultur- und Bildungskanal gestalten

Im Kultur- und Bildungskanal informieren Linzer Kultur- und Bildungseinrichtungen regelmäßig über ihre Aktivitäten und bringen Berichte von Ausstellungen, Lesungen, Konzerten, etc.

In ihren Sendungen präsentieren die oö. Kultur- und Bildungshäuser und Vereine auf einzigartige Weise sich und ihr Programm, ihre Veranstaltungen und Projekte, KünstlerInnen und Persönlichkeiten. Die Sendungen gewähren Einblicke, die in dieser Ausführlichkeit selten zu finden sind.

Die RedakteurInnen und ModeratorInnen, die die Sendungen auf Radio FRO gestalten, arbeiten eng, frei und selbstorganisiert mit den Kultur- und Bildungseinrichtungen zusammen und streichen einmal deren Highlights heraus, ein anderes mal werden Kleinode und Specials behandelt.

Du bist interessiert am lokalen Kunst- und Kulturgeschehen und hast Interesse, RedakteurIn im Kultur- und Bildungskanal zu werden? Melde dich einfach bei programm@fro.at

Zuletzt geändert am 11.09.17, 15:24 Uhr

Schreibe einen Kommentar