werkzeug mischpult

Karenzvertretung zur Betreuung der technischen Anlagen gesucht!

Radio FRO sucht eine Karenzvertretung zur Betreuung der technischen Anlagen für 15h / Woche, Dienstbeginn: Jänner 2020.

Radio FRO ist ein nichtkommerzielles, werbefreies und gesellschaftspolitisch engagiertes Radio mit offenem Zugang von Sendungsmachenden, das seit 1998 terrestrisch ein 24-Stundenprogramm sendet. Das Freie Radio bietet vor allem gesellschaftlich und medial unterrepräsentierten Gruppen sowie der lokalen und regionalen Kunst-, Kultur- und Musikszene Raum zur multimedialen Selbstrepräsentation im Großraum Linz. Radio FRO mischt sich in gesellschaftliche Auseinandersetzungen ein und greift Themen auf, die im medialen Mainstream nicht oder zu wenig vorkommen.
Mit seinen rund 350 Programmmachenden und einem multiprofessionellen Team versteht sich Radio FRO sowohl als Teil der kritischen regionalen Zivilgesellschaft als auch als Teil einer internationalen Freien Medienszene, die es sich zur Aufgabe gemacht hat demokratische Diskurse zu befördern.
Das Sendegebiet umfasst den Großraum Linz (105.0 MHz) und Teile des Eferdinger Beckens (102.4 MHz).

Wir backen mitunter kleine Brötchen, sind darin aber beharrlich bis stur – egal woher der Wind gerade wehen mag.

Radio FRO sucht eine Person, die sich um die technischen Einrichtungen und Anlagen kümmert, diese wartet und die Geschäftsführung bei Neuanschaffungen berät, sowie ehrenamtlichen Radiomachenden im Offenen Zugang und Teammitgliedern bei technischen Problemen zur Seite steht und Hilfe anbietet.
Wünschenswert ist die Bereitschaft mit technischen Laien zu arbeiten und sich weitere Fähigkeiten anzueignen. Fallweise Bereitschaft zu Abend- bzw. Wochenendeinsätzen.
Die Anstellung ist als Karenzvertretung von Jänner 2020 bis Juni 2021 angelegt.

 

Aufgabenfelder

  • Wartung der Studio- und Sendetechnik im Haus (Mischpult, Mikrofone, Zuspielgeräte, Signalwege, …)
  • technische Unterweisung von Programmmachenden und Workshopteilnehmer*innen
  • Führung von Technikplänen und Aufzeichnungen über Verkabelungen sowie Signalwege
  • Koordinieren von Arbeiten mit Hochfrequenztechniker*innen und Technikfirmen
  • Wartung der Sendeanlagen
  • technische Leitung von Außeneinsätzen
  • Analysieren und Interpretieren von Daten der Ton- und Frequenzüberwachung

Anforderungsprofil

Bewerber_innen sollten über eine einschlägige elektrotechnische oder beschallungstechnische Grundausbildung und -praxis verfügen. Erfahrungen in der Hochfrequenztechnik sind erwünscht aber nicht Voraussetzung, ebenso wie EDV-Kenntnisse und der geübte Umgang mit Computern über das übliche Anwenderwissen hinaus.

Fähigkeiten

  • Kommunikationsfreude
  • Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation
  • Geduld im Umgang mit (wiederkehrenden) technischen Fragen

Wir bieten

  • eine Stelle mit viel Gestaltungs- und Entwicklungsfreiräumen in einem vielfältigen Arbeitsfeld und einem engagiertem Team.
  • einen Abwechslungsreichen Arbeitsalltag
  • eine Anstellung im Ausmaß von 15 Wochenstunden zu € 860,45 brutto
  • gewünschter Dienstantritt: Jänner 2020

Bewerbungsfrist:
15.12.2019 /0:00 Uhr
Bewerbungen via E-Mail an:
Freier Rundfunk Oberösterreich GmbH, Michaela Kramesch, Kirchengasse 4, 4040 Linz
gf@fro.at //+43 (0) 660 71 72 771

Zuletzt geändert am 27.11.19, 17:51 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.