Tawakkul Karman, Leymah Gbowee, Ellen Johnson Sirleaf, Nobel Peace Prize 2011, Foto: Harry Wad Foto: Harry Wad
Harry Wad (cc by 3.0)

Courage mit Herz – Weil Worte wirken

Angst lähmt uns - wir brauchen Veränderung. [Tawakkul Karman, Journalistin, Nobel Price 2011] für mutige und deeskaliernde Zivilcourage, Stärkung unserer innerer Ressourcen für mehr Ruhe und Handlungsbereitschaft auch in konfilktreichem Umfeld oder bei herausfordenden Situationen

Wenn uns das, was jemand zu uns sagt, nicht gefällt, ermutigen uns die Leute manchmal, das Anliegen zu hören und „nicht persönlich zu nehmen“ – und wir stimmen dem gerne zu. Könnte „es nicht persönlich nehmen“ unser Herz, unser Bewusstsein für andere, für das Leben und uns selbst verschließen? Im Training wollen wir das genauer betrachten. Wie ist es, wenn wir die Situation von Herzen betrachten, unser Handeln mit Mitgefühl reflektieren und lernen von diesem Standpunkt aus zu sprechen und zu handeln.

Und auch Einfühlungsvermögen um sich „gut zu fühlen“ kann zur Sucht werden. Wir sind eingeladen zu bemerken, wie verführerisch und sogar gefährlich diese Sichtweise auf diese Art von Frieden sein kann. Wir werden erfahren, wie wir unser mitfühlendes Bewusstsein erweitern können, wenn wir darüber hinausgehen Einfühlungsvermögen und Frieden mit Harmonie und „sich gut fühlen“ gleichsetzen. Wir üben, offener dafür zu werden, Erfahrungen wahrzunehmen, selbst wenn dies unsere persönlichen und kollektiven Glaubenssysteme in Frage stellt – und insbesondere, wenn es Ansichten oder Gefühle sind, die uns stören, und wir Widerstand spüren darüber nachzudenken oder sie zu fühlen.

Wo können wir das nutzen?
Langfristige Ziele erkennen, bei Verhandlungssituationen im Alltag, für mutige und deeskaliernde Zivilcourage, zur Stärkung unserer innerer Ressourcen für mehr Ruhe und Handlungsbereitschaft auch in konfilktreichem Umfeld oder bei herausfordenden Situationen, für Mitfühlende Fragetechniken, zur Unterstützung und Umgamg mit herausfordernden Gefühlen wie Trauern, Wut, Schmerz, Angst z.b. bei Interviews mit „heiklen“ Themen, „schwierigen“ Partner*innen, …

Praktiken und Arbeitsweise
4 Elementen der Gewaltfreien Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg, Dancefloor-Bodenaker nach Gina Lawrie und Bridget Belgrave, Zen-Meditation, 5-Rythm Dance, Program der AAA, Tiefenökologiepraktiken nach Joanna Macy u.a.

Methoden:
Kurz-Inputs, Paar- und Gruppenübungen, Rollenspiele, Plenum, Kreismoderation, …

Kosten:

Mit dem Beitrag unterstützt Du Medienkompetenz für Alle.

44,- € bis 220,- €*
220,- € **

* je Teilnehmer*in gestaffelt nach Einkommen und Vermögen. Bitte entscheide nach Selbsteinschätzung und Bereitschaft zu zahlen und bring den Betrag bar zum Modul mit.
Wenn das für dich nicht passt – rede mit uns, wir finden eine Möglichkeit.
**bei Übernahme der Kosten durch den/die Arbeitgeber/in.

TeilnehmerInnenzahl: 6 – 12

Stornobedingung
Bis spätestens zwei Wochen vor dem Workshop kannst du dich kostenlos abmelden, ab dann wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Teilnahmegebühr (44€) verrechnet. Bei Nichtabmeldung, Nichtteilnahme oder Stornierung am Workshoptag müssen wir die gesamte Teilnahmegebühr (44€) in Rechnung stellen.

Veranstaltungsort der Workshops:
Radio FRO, Kirchengasse 4, 4040 Linz

Termine
Teil I : 22. Mai 13 Uhr – 19 Uhr
Teil II: 23. Mai 9 Uhr – 20 Uhr

Weitere Workshops findest Du hier.

Anmeldung:

(Änderungen vorbehalten)

Zertifikat:
Jede* Teilnehmer*in bekommt ein Zertifikat über den Abschluss des Workshops nach Erhalt des Feedbackformulars und 75% der Module

Barrierefreiheit:
Selbstverständlich legt Radio FRO großen Wert auf Barrierefreiheit, was sich auch in unserem Ausbildungsprogramm widerspiegelt. Die Räumlichkeiten sind ohne Barrieren zugänglich.
Wir haben bezüglich Barrierefreiheit immer ein offenes Ohr für Wünsche und Anregungen. (Assistenz, zusätzliche Infos, etc.)
Zur Workshop-Anmeldung

Anmeldung:
Auf der Webseite unter https://www.fro.at/workshopanmeldung/
Deine Anmeldung wird als verbindlich betrachtet und nach Datum des Einlangens gereiht. Ist die HöchstteilnehmerInnenzahl überschritten, wird eine Warteliste geführt.

Stornobedingung:
Für alle Workshops: Bis spätestens zwei Wochen vor dem Workshop kannst du dich kostenlos abmelden, ab dann wird eine Stornogebühr in Höhe von 50% der Teilnahmegebühr verrechnet.
Bei Nichtabmeldung, Nichtteilnahme oder Stornierung am Workshoptag müssen wir die gesamte Teilnahmegebühr in Rechnung stellen.

Unterlagen:
Flipchartprotokoll

Kontakt:
Weitere Informationen und Anmeldung gerne auch persönlich an:
Radio FRO – Freier Rundfunk Oberösterreich
Kirchengasse 4
4040 Linz
E-Mail: ausbildung@fro.at
Tel. 0732-717277-160

Zur Workshop-Anmeldung

 

Zuletzt geändert am 18.05.19, 01:50 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Kommentare werden von der Redaktion moderiert. Es kann daher etwas dauern, bis dein Kommentar hier erscheint. Wir behalten uns vor, diskriminierende oder diffamierende Kommentare, sowie solche, die straf- oder zivilrechtliche Normen verletzen, zu entfernen.

 

Mehr Workshops