Radio machen
 
Kooperieren

Neben dem Programm, das von den Programmmachenden selbst gestaltet wird, bietet Radio FRO eine Vielfalt an Möglichkeiten der Zusammenarbeit an, um Projektvorhaben, Liveübertragungen von Veranstaltungen, Diskussionen, Festivals, Konzerte oder andere Beiträge im Programm unterzubringen.

Liveübertragungen

Wenn eine öffentliche Veranstaltung live oder nachträglich auf 105.0 MHz übertragen werden soll, bietet Radio FRO vielerlei Formen der Zusammenarbeit.
Soll ein Konzert übertragen werden, ist das Sendefenster FRO live genau richtig. Dort werden zu regelmäßigen Sendezeiten Livemusikveranstaltungen oder Aufzeichnungen - inklusive Interviews mit beteiligten KünstlerInnen - ausgestrahlt.

Festivals

Radio FRO kooperiert mit FestivalveranstalterInnen wie dem Crossing Europe Filmfestival, dem Festival der Regionen oder dem Ars Electronica Festival. Im Rahmen von mehrtägigen Veranstaltungen/Veranstaltungsreihen gibt es die Möglichkeit, begleitende (Live-)Berichterstattung, Übertragungen oder gemeinsame Bewerbungen zu veranstalten.

Kultur- & Bildungskanal

Mit dem Kultur- und Bildungskanal werktäglich von 17-18 Uhr bietet Radio FRO eine Sendeschiene an, in der oberösterreichische Kultur- und Bildungseinrichtungen ihre Themen und Anliegen on Air bringen können. Die Sendungen werden von ausgebildeten RedakteurInnen in Abstimmung mit den jeweiligen Kultur- und Bildungshäusern produziert. Mehr Infos und einen Überblick über die Institutionen, die bereits im Kultur- und Bildungskanal auf Sendung sind, finden Sie unter Programm / Kultur & Bildung.

Projekte

Radio FRO bringt sein Engagement und Know How in Projektaktivitäten mit medialen, redaktionellen oder künstlerischen Eigenproduktionen ein. www.fro.at/projekte

Kontakt

11.03.2007